Digitalisierung als Chance für ein starkes Thüringer Netzwerk

Nutzen auch Sie das Tourismusnetzwerk als zentrale Plattform in der Krise

Digitalisierung, Besucherlenkung, Hygieneverordnung… Diese und viele andere Themen haben uns Touristiker im vergangenen Jahr beschäftigt und werden den Tourismus auch im Jahr 2021 weiter begleiten. Dabei sind die Touristiker mit zunehmender Digitalisierung auch ein Stück enger zusammen gerückt. Auf Grund der Kontaktbeschränkungen im Frühjahr wurden dank neuer Technologien digitale Formate für Meetings, Schulungen und Erfahrungsaustausch ausprobiert und schnell in den Arbeitsalltag integriert. Der positive Effekt der Verkürzung von Reisezeiten bei überregionalen Netzwerken wurde allen schnell deutlich. Man nutzte diese Formate z. B. für:

  • Projektsteuerungsgruppen
  • Expertengespräche mit Referenten
  • Schulungen oder
  • bundesweite Strategiegruppen oder Zukunftstage
  • Tourismusnetzwerk als zentrale Plattform in der Krise

Um Orientierung zu geben und Informationen schnell und zentral bereitzustellen, rückte das Tourismusnetzwerk Thüringen bei den Touristikern in den Mittelpunkt des Interesses, was auch an den Zugriffszahlen dokumentiert wird. Beiträge zu aktuellen Themen und gesammelte Informationen zu Vorschriften, Fördermöglichkeiten, Strategiepapiere oder Konzepte für den Wiedereinstieg finden sich auf den Seiten der gemeinsamen Plattform der Thüringer.

Durch Einspeisung aktueller Informationen aus allen Thüringer Destinationen und Verbandsstrukturen bietet der wöchentliche Newsletter einen großen Mehrwert für die Leser: ob gutes Beispiel im Umgang mit der derzeitigen Krise, neue touristische Produkte (wie die neue SchneeApp) oder Informationen zu Förderrichtlinien und vieles mehr.  Der Newsletter ist interessant für alle touristischen Ebenen in Thüringen und ist ganz einfach zu abonnieren. Anmeldung zum Newsletter

Im Kalender werden Termine von Veranstaltungen des Innenmarketings sowie der Weiterbildung in Thüringen verankert. Bei Neuorientierung von Menschen in der Branche sind Jobangebote von großem Interesse. Diese werden tagaktuell über eine XML- Schnittstelle aus der Stellenbörse der Thüringer Agentur für Fachkräftegewinnung (THAFF) eingespielt.

Neu ist der Bereich „Beteiligungsangebote“. Alle Verbandsstrukturen können hier ihre Suche nach Kooperationspartnern unterstützen. Einfach ein Kooperationsangebot einstellen (lassen), Details, Märkte und Kosten hinterlegen und eine Kontaktmöglichkeit anbieten. Suchen Sie Kooperationsmöglichkeiten, können Sie filtern und sich nur passgenaue Angebote anzeigen lassen. Zu den Beteiligungsangeboten

Direkter Austausch im KommunikationsRaum (KoRa)

Im regelmäßigen Gespräch stehen seit dem Frühjahr die Touristinformationen untereinander in einer Gruppe im KommunikationsRaum (KoRa). Gemeinsam arbeiteten sie u.a. am Hygienekonzept zum Wiedereinstieg, passten dieses an die entsprechenden Vorschriften an zur Vorlage bei den Gesundheitsämtern oder fanden gemeinsam Lösungen zu Fragen der Gästeführung. Nutzen auch Sie die Möglichkeit mit Partnern zu ähnlichen Fragestellungen und Interessen in den Austausch zu treten. Der neue KoRa bietet nicht nur eine verbesserte Optik, sondern viele Funktionen für Zusammenarbeit und Austausch.

Suche im Tourismusnetzwerk

Sie haben nicht gleich gefunden, was Sie im Tourismusnetzwerk suchen. Bei der Vielfalt der Inhaltstypen ob Artikel, Veranstaltungen, Inhaltseiten, Stellenangebote oder Beteiligungsangebote können Sie nach Gesuchtem filtern mit der komfortablen Facettensuche. Diese kennen Sie bereits aus vielen Online-Shops. Geben Sie ein Suchwort ein und grenzen Sie Ihre Suche über die Filter ein. Hierbei legen Sie besonderes Augenmerk auf „Inhaltstyp“ und „Sortieren nach“.  Wollen Sie einen aktuellen Artikel (oder Beitrag) zu einem Thema finden, stellen Sie den Filter „Sortieren nach: Neueste“ und „Inhaltstyp: Artikel“ ein. Die Suche reduziert sich nun auf Artikel und der neueste steht an erster Stelle.

Textquelle: Thüringer Tourismus Netzwerk

letzte Änderung: 15.12.2020